Werte, Geschichte und Organisation

Wer sind wir?

Wer sind wir?

  • Eine professionelle Bildungseinrichtung für Musik mit einem umfassenden Bildungsauftrag 

  • Wir schaffen als Kulturträger die Voraussetzung für ein gut funktionierendes Bildungs- und Kulturnetzwerk 

  • Traditionsbewusst und zukunftsorientiert fördern wir eine ganzheitliche Bildung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen durch Musik und zur Musik mit hoher pädagogischer und künstlerischer Kompetenz 

Was tun wir? 

Was wollen wir? 

Wie handeln wir? - Unsere Philosophie


Geschichte

Professioneller Musikunterricht seit 1948

1948 haben die ersten Salzburger Kinder und Jugendlichen einen Musikunterricht besucht. Seither sind es weit mehr als 100.000 junge Menschen, die mit Musik ihr Leben und das der Gesellschaft bereichert haben oder immer noch tun. Die Voraussetzung für kulturelle und gesellschaftliche Entwicklungen sind jene professionellen Lehrenden, die sich über Jahrzehnte hinweg für Bildung und Kultur und deren Weiterentwicklung eingesetzt haben.

Der Wirkungskreis, den das Musikum in den mehr als 70 Jahren geschaffen hat, reicht weit in die Gesellschaft hinein, er erstreckt sich von der Bildung über die Kultur in ihren verschiedensten Ausprägungen bis in den Bereich der Wirtschaft. Man stelle sich vor, es gäbe keine örtlichen Blasmusikkapellen, keine Chöre und keine Unterhaltungsbands, die nahezu alle öffentlichen Feste und Feierlichkeiten mit Musik begleiten beziehungsweise deren Hauptattraktion sind. Ohne eine musikalische Ausbildung, wie sie das Musikum anbietet, wäre dies der Fall.

Gemeinsames Musizieren ist ein Tor in die Gesellschaft, eine Möglichkeit zum Mitgestalten. Gerade in Zeiten, in denen elektronische Medien das Außer-Haus-Gehen, das Miteinander- Reden von Angesicht zu Angesicht, das gegenseitige Zuhören und Verstehen zurückdrängen, ist es umso wichtiger, dass junge Menschen gemeinsam an einer Sache arbeiten und miteinander kreativ sind.

Mit unseren vielfältigen Ensemble-Angeboten bieten wir unseren Schüler:innen die Chance, dies zu tun. Wir legen dabei das Fundament für den „musikalischen Breitensport", fördern aber zum anderen natürlich auch unsere großen Talente durch spezielle Angebote. Einige unserer Absolvent:innen sind erfolgreiche Solist:innen oder Kammermusiker:innen auf dem internationalen Parkett, einige sind Mitglieder berühmter Orchester, etwa der Wiener oder Münchner Philharmoniker.


Das Musikum ist eine Bildungseinrichtung mit dem Auftrag, die musikalische Grundausbildung, die Heranbildung für das Laienmusizieren (einschließlich Volksmusik), die Begabungsfindung und -förderung sowie die vorberufliche Fachausbildung zu gewährleisten.

Dieser öffentliche Bildungsauftrag wird erreicht durch:

  • Einrichtung und Erhaltung von Musikschulen, Zweigstellen und örtlichem Unterrichtsangebot im Land Salzburg
  • Durchführung von Veranstaltungen im Rahmen des musikalischen Ausbildungsprogramms
  • Mitwirkung bei der Förderung des Musiklebens
  • Die Tätigkeit des Musikum ist nicht auf Gewinn ausgerichtet und wird durch das Statut geregelt. Das Musikum wird im Sinne der Bundesabgabenordnung als gemeinnütziger Verein geführt.

Die Vereinsorgane sind:

  • Vollversammlung
  • Kuratorium
  • Arbeitsausschuss
  • Leitungsorgan
  • Abschlussprüfer:in
  • Schiedsgericht

Die wesentlichen Entscheidungsgremien im Musikum sind die Vollversammlung sowie das Kuratorium mit dem Arbeitsausschuss. Operativ wird das Musikum durch den Pädagogisch-Künstlerischen Landesdirektor sowie den Kaufmännischen Landesdirektor geleitet (Geschäftsführung).

In den Regionen vor Ort sind die Musikschuldirektoren in 15 Standorten für den Betrieb der Musikschulen zuständig. Sie und die Lehrkräfte werden von den sogenannten Fachbereichsleiter:innen unterstützt, die inhaltlich für das Qualitätsmanagement und Weiterbildungsangebot verantwortlich sind.


made with passion by GO.WEST GO.WEST Communications Gmbh Logo