Achtung!
Sie haben JavaScript nicht aktiviert.
Teile dieser Website funktionieren deshalb nicht wie vorgesehen.
Home < News / Aktuelles : Musikum trauert um Vanik Avakian
News
Musikum trauert um Vanik Avakian
Mit großer Betroffenheit trauern alle MitarbeiterInnen des Musikum um ihren Kollegen, Freund und herausragenden Musiker und Musikpädagogen Vanik Avakian, der plötzlich und völlig unerwartet aus dem Leben schied.
Seit 15. September 1988 war er Lehrer am Musikum. Er unterrichtete am Musikum Grödig an den Außenstellen Anif und Elsbethen.

Durch seine armenische Herkunft, war ihm das Spiel und die Interpretation auf der persischen Dasgah, der arabischen Maqams und auf der Oud ein wichtiges Anliegen.

Will man Vanik Avakian in zwei Worten beschreiben, dann fallen einem spontan die Begriffe „Kosmopolit und Weltbürger“ ein.

Als Musiker und Lehrer mit Leib und Seele war Vanik Avakian seinen SchülerInnen immer ein Vorbild. Engagiert und motivierend brachte er Kindern und Jugendlichen die Musik in ihrer ganzen Vielfalt näher und stellte immer die „Freude am Musizieren“ in den Mittelpunkt.

Mit Vanik Avakian verlieren wir einen liebenswerten und allseits geschätzten Pädagogen und Kollegen. Wir trauern um einen wertvollen Menschen, unser Mitgefühl gehört seiner Familie und seinen Verwandten.

Die KollegInnen aus dem Musikum.
13.03.2018 · Günter Schaufler · Musikum Landesdirektion
Salzburg - Land / Stadt / Gemeinden