Home < News / Aktuelles : Junge Blechbäserinnen und -bläser begeistern
News
Junge Blechbäserinnen und -bläser begeistern
Beim heurigen Festival bodenst@ndig, einem Festival, das den freien, kreativen und innovativen Zugang zur Volksmusik fördert, haben Musikum-Schülerinnen und -Schüler hören lassen, was sie zu leisten imstande sind. Das Große Blechbläserensemble, GBBE, des Musikum Salzburg bot eine mitreißende Performance.

Mag. Gerhard Füßl, seit 1995 Musiklehrer am Musikum, gelang es 2020, trotz Covid und all den unangenehmen Begleiterscheinungen, eine Schar junger Musiktalente, vornehmlich aus dem Flach- und Tennengau, zusammenzubringen und aus ihnen ein erstklassiges Blechbläserensemble zu formen, das in variabler Besetzung aus maximal 15 Musikerinnen und Musikern auftritt. Ziel war und ist es, begabten, neugierigen und flexiblen jungen Künstlerinnen und Künstlern eine Möglichkeit zu bieten, abseits der üblichen und bewährten Blasorchesterliteratur, Musik unterschiedlichster Stilistiken, von der Renaissance bis zum Balkan, in kammermusikalischer Form näherzubringen.

„Nachdem die Covidsituation eine Fixierung von Musikum-internen Veranstaltungen für das nächste Jahr noch etwas zuwarten lässt, fokussieren wir uns dieses Schuljahr vorerst auf unsere geplante Reise nach Luxemburg: Ende Mai 2022 vertreten wir beim Europäischen Jugendmusikfestival in Esch, Luxemburg, das Musikum – natürlich auch Österreich – und werden dort drei Konzerte spielen“, freut sich der engagierte Musikpädagoge. Darüber hinaus sei man am 19. Dezember diese Jahres eingeladen, in Bad Vigaun in der Pfarrkirche eine „adventarische Messgestaltung“ mit anschließendem kurzem Konzert zu bestreiten.
27.10.2021 · Günter Schaufler · Musikum Landesdirektion
Salzburg - Land / Stadt / Gemeinden