Fächer/Instrumente

Schwerpunkte im Unterricht

Das Akkordeon ist ein äußerst universelles Instrument. Man kann es alleine spielen, im Duo, Trio und Orchester. Oder auch mit anderen Instrumenten gemeinsam in der Kammermusik.
Da es in sehr vielen verschiedenen Musikstilen zu Hause ist – Volksmusiken der Welt, Pop,
Jazz, Filmmusik, Unterhaltungsmusik – können sich die Schüler:innen auf einen abwechslungsreichen und bunten Unterricht freuen.
Akkordeon spielen hat weitreichende positive Folgen für Kinder und Jugendliche. Sie lernen und schulen Fähigkeiten, die ihnen auch im täglichen Leben nützen können. Es fördert Konzentrationsfähigkeit, verbessert die Motorik, trainiert abstraktes Denkvermögen und beflügelt die Fantasie. Musizierende Kinder haben ein besseres Selbstbewusstsein.

Musikalischer Werdegang

Erster Akkordeonunterricht mit 7 Jahren / IGP-Studium am Kärntner Landeskonservatorium bei Mika Väyrynen und Roman Pechmann / Unterrichtstätigkeit am Kärntner Landesmusikschulwerk, seid 1999 am Musikum Salzburg.

zurück zur Übersicht Zur Anmeldung
made with passion by GO.WEST GO.WEST Communications Gmbh Logo