Weitere Unterrichtsangebote

Musikkunde - Unterstufe

"Musik verstehen"

Du hast Freude an deinem Instrument? Musik zu „machen“ ist deine Leidenschaft? Und darüber hinaus willst du auch „verstehen“, was du da tust? Wie Musik funktioniert? Das lernst du in Musikkunde!

Rhythmen, Töne, Intervalle, Akkorde, Harmonien, Tonleitern, all das entdeckst du in deiner Musik. Auch über die Geschichte der Musik gibt es interessante Dinge zu erfahren. Oder über die vielen unterschiedlichen Instrumentengruppen. Musikkunde ist somit für dich genau das Richtige, wenn du zu diesen Themen mehr lernen willst. Wir unterstützen dich beim Lernen mit unserem Gehörbildungsprogramm, das du kostenlos zum Üben benutzen kannst.

 

Erfahre mehr

In der Unterstufe lernst du die Namen der Töne, die Vorzeichen und verschiedene Schlüssel kennen. Du lernst, was Rhythmus bedeutet, warum es in der Musik einen Grundschlag gibt und warum manchmal italienische Worte in den Noten stehen. Durch Tonleitern, Intervalle und Akkorde beginnst du den Aufbau der Musik zu verstehen. Auch das Hören von Musik gehört zum Unterricht dazu. 

Häufige Fragen

Wann soll ich Musikkunde besuchen?

Wann soll ich Musikkunde besuchen?

Am besten ist es, die Kurse nicht zu spät zu besuchen und sich rechtzeitig über den Lehrer/ die Lehrerin anzumelden. Mit 10 Jahren kannst du schon den ersten Kurs besuchen.

 

Kann ich Musikkunde auch belegen, wenn ich am Musikum keinen Unterricht nehme?

Muss ich als Musikum-Schüler:in Musikkunde besuchen?

Wann sind die Test-Termine?

made with passion by GO.WEST GO.WEST Communications Gmbh Logo