Blechblasinstrumente

Tenorhorn / Euphonium

“Wohlklingendes Blech”

Das Tenorhorn und das Euphonium sind beides tiefe Blechblasinstrumente. Sie haben einen weichen, warmen Klang und unterscheiden sich nur in der Bauform. Beide Instrumente haben drei bis vier Ventile, die Tonerzeugung erfolgt – wie bei allen anderen Blechblasinstrumenten – mit den Lippen.  

Während das Tenorhorn einen gebogenen Trichter und Drehventile hat, ist das Euphonium weiter mensuriert und besitzt sogenannte Pumpventile. 

Das Tenorhorn ist vor allem im Alpenländischen Raum bekannt und wird im Blasorchester, beim Weisenblasen, in der “Tanzlmusi” und in verschiedensten Ensembles eingesetzt. Das Euphonium kommt neben dem Blasorchester auch noch in der Brass Band und manchmal im Sinfonieorchester vor. 

Impressionen

Erfahre mehr

Die ersten Tenorhörner wurden mit der Erfindung der Drehventile zwischen 1820 und 1830 gebaut. Sie füllten die Lücke zwischen den damals tiefen Es-Trompeten und der Tuba und bildetet ein weicheres Gegenstück zur Posaune. Es wird daher auch “das Cello der Blasmusik” genannt. 

Während die ersten Tenorhörner eine gerade Bauform (ähnlich dem Euphonium) besaßen, wird seit Ende des 19. Jahrhunderts das in Böhmen erfundene gebogene “Kaisertenorhorn” gebaut. Das Euphonium wurde nur etwas später – mit der Erfindung der Périnetventile oder sogenannten Pumpventile – entwickelt. "Euphonium" kommt übrigens aus dem Griechischen und bedeutet übersetzt “wohlklingend”. 

Tenorhorn und Euphonium haben einen weichen, vollen Klang. Du kannst weitaus tiefere Töne spielen als mit der Trompete. In ihrem Haupteinsatzbereich, dem Blasorchester, werden sie oft für melodische Soli eingesetzt. Da beide Instrumente von der Länge als auch von der Technik her gleich zu spielen sind, werden sie von ein und demselben Lehrer bzw. derselben Lehrerin unterrichtet. Erlernst du Tenorhorn oder Euphonium, kannst du auch Basstrompete oder Ventilposaune spielen! Mit diesen Musikinstrumenten bist du in Blasorchestern, böhmischen Besetzungen oder anderen Musikgruppen sehr gefragt.   

Häufige Fragen

Ab welchem Alter kann ich Tenorhorn/Euphonium lernen?

Ab welchem Alter kann ich Tenorhorn/Euphonium lernen?

Ab einem Alter zwischen 6 und 8 Jahren, je nach körperlicher Entwicklung (z.B. Zahnstellung) ist ein Erlernen möglich. Lass dich im Musikum beraten! 

Gibt es kleinere Instrumente für Kinder?

Kann ich mir ein Instrument ausleihen?

Welche verschiedenen Bauformen gibt es?

Blechblasinstrumente

made with passion by GO.WEST GO.WEST Communications Gmbh Logo