Richard Huber MA

Fächer/Instrumente

Das eigene Musizieren soll jedem eine gute Abwechslung zum normalen Alltag sein.

Schwerpunkte im Unterricht

Auswendiges Vortragen von Musikstücken sowie die Erarbeitung der Artikulation in der Volksmusik sind wichtige Schwerpunkte in meinem Unterricht. 

Musikalischer Werdegang

Der erste Kontakt zur Musik ergab sich durch das Singen und Musizieren in der Familie. So wurde auch die Neugierde, selbst ein Instrument zu lernen, immer größer. Meinen ersten musikalischen Unterricht erhielt ich an der dortigen Musikschule. Zuerst lernte ich drei Jahre Gitarre und später dann vier Jahre Harmonika.
Im Alter von 15 Jahren war Musik schon ein wichtiger Bestandteil meines Lebens und so besuchte ich das Musikgymnasium Dreihackengasse in Graz. Nebenbei erhielt ich eine instrumentale Ausbildung in den Fächern Diat. Harmonika und Zither am J. J. Fux Konservatorium. Der Wunsch, selbst als Musikpädagoge tätig zu sein, entwickelte sich in diesen Jahren. So entschloss ich mich 2007 nach Salzburg zu gehen.
In diesem Jahr begann ich am Mozarteum Salzburg ein Bachelorstudium (IGP Volksmusikinstrumente) mit den Hauptfächern Zither und Diat. Harmonika. Ab 2012 folgte das Masterstudium IGP Diatonische Harmonika ebenfalls am Mozarteum.

zurück zur Übersicht Zur Anmeldung
made with passion by GO.WEST GO.WEST Communications Gmbh Logo